Überreichung des Berufswahlkataloges durch die Aluminiumwerke Wutöschingen

Zur Unterstützung der Jugendlichen in der Berufsorientierungsphase besuchten Personalleiter Mathias Häfner und Personalsachbearbeiterin Alisa Mahler als Vertreter der Aluminiumwerke Wutöschingen auch in diesem Jahr wieder die Realschule Tiengen, um den Berufswahlkatalog 2017/18 zu überreichen. Dieser Katalog wird unter anderem von den AWW gefördert und enthält neben umfassenden Berufsbeschreibungen, auch Bewerbungstipps, Kontaktadressen und Ausbildungsangebote. Auf Grund seiner Aktualität und seines regionalen Bezuges eignet sich der Katalog besonders gut für den Einsatz im Unterricht. Außerdem trägt er dazu bei, den Schülerinnen und Schülern auch weniger bekannte Berufe näherzubringen und die Attraktivität bestimmter Berufsgruppen zu steigern.

Bereits seit einigen Jahren pflegt die Realschule Tiengen eine Bildungspartnerschaft mit den Aluminiumwerken in Wutöschingen. Zentrales Anliegen dieser Bildungspartnerschaft ist eine Intensivierung der Zusammenarbeit, um die Schüler optimal auf den Übergang ins Berufsleben vorbereiten zu können. Zudem bietet die Kooperation die Möglichkeit, die Jugendlichen noch stärker über technische Berufe informieren zu können. Ohnehin ist es heutzutage schwierig geworden, gute Auszubildende für den technischen Bereich zu finden. Daher nehmen die Aluminiumwerke auch gerne die Gelegenheit wahr, ihr Unternehmen beim Berufsinformationstag der Realschule Tiengen vorzustellen und persönlich mit den Jugendlichen ins Gespräch kommen zu können. 

 

Foto (von links nach rechts): Personalleiter Mathias Häfner und Personalsachbearbeiterin Alisa Mahler von den Aluminiumwerken Wutöschingen überreichen Frank Geiger und Schulleiter Hans-Martin Bratzel den Berufswahlkatalog 2017/18 für die Berufsorientierung in Klasse 9

 

Hier klicken, um Schülerinnen und Schüler bei der Bearbeitung des Berufswahlkataloges zu sehen!