Übernachtung in der Stadtbücherei Tiengen

Wir, die Klasse 6c, trafen uns am 13. November 2019 um 19 h in der Stadtbücherei Tiengen, denn wir machten dort eine Lesenacht.

Als endlich alle Schüler/innen in der Bibliothek angekommen waren, gab uns unsere Lehrerin eine kleine Einführung. Als erstes platzierten wir unsere Isomatten zwischen Dutzenden von Bücherregalen. 

Kurze Zeit später spielten wir Versteckis und „Mord in der Disco“. Manche kreischten, als der „Mörder“ sie angetippt hat. Deshalb mussten wir nach kurzer Zeit mit dem Spiel aufhören, da wir in einem Wohngebäude übernachteten und daran denken mussten, dass andere Hausbewohner schlafen wollten. Wir bekamen eine halbe Stunde Freizeit, um eine Bücherrallye zu machen und die Bücherei genauer zu erkunden.

Wir lasen eine Stunde. Danach erzählten wir uns gruselige Gruselgeschichten. Als Dominik dran war und in seiner Geschichte an der Tür geklopft wurde, klopfte es in Wirklichkeit. Die ganze Klasse schrie auf. Es stellte sich heraus, dass unsere Lehrerin die Geschichte aufpeppen wollte und auf die Tischplatte geklopft hatte. Zur Beruhigung gab es noch ein paar Flachwitze.

Kurz darauf krochen wir in unsere Schlafsäcke und lasen weiter. Nun putzen wir unsere Zähne und schliefen auch bald schon ein – zumindest manche…

Eine Schülerin konnte nicht schlafen, weil sie Heimweh hatte (oder vertrug sie den Vollmond nicht… :) … oder war es der Geist aus der Gruselgeschichte, der sie nicht schlafen ließ…?), so dass sie sich abholen lassen musste.

Zum Glück fanden die meisten ihre „innere Mitte“…

Die letzte Gruppe gab nach 2 Uhr den Kampf gegen den Schlaf auf.

Am nächsten Morgen wurden wir um 7 Uhr geweckt mit Musik aus „The Armed Man“ geweckt – zuerst mit einem ruhigen Stück, dann mit Trompetenstößen.

Wir richteten unsere Taschen, räumten auf und machten uns auf den Weg zur Schule, wo wir gemütlich frühstückten. Es gab frische Brötchen, Schokomüsli, Nutella, Marmelade, Honig, Käse und kalten Braten.

Die Übernachtung war super, und wir würden sie gerne wiederholen.

Ein dickes Dankeschön an die Stadtbücherei Tiengen!

 

(Foto: Val Kobler, Realschule Tiengen)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen