Zeit zum Feiern an der Realschule Tiengen - 107 Schüler erhalten ihre Mittlere Reife

Bei der Abschlussfeier unter dem Motto „Zeit“ hatten die Schulabgänger wirklich allen Grund zum Feiern. Für ihre besonderen Leistungen wurden 21 Absolventen mit Preisen und 19 Absolventen mit Loben ausgezeichnet. Elena Amann schloss als Schulbeste mit der Traumnote 1,0 ab.

Sichtlich stolz und in festlicher Garderobe strömten die 107 Zehntklässler vergangene Woche zu ihrer Abschlussfeier in die Aula der Realschule. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch ein Bläserensemble mit dem Stück „Auf uns“. Auch der Projektchor aus Abschlussschülern unter der Leitung von Michael Götz brachte mit dem Stück „Feuerwerk“ die Freude über das erreichte Ziel glänzend zum Ausdruck. Für gute Unterhaltung sorgten außerdem die Schulband sowie die Jazz Dance AG unter der Leitung von Ellen Wiedner.

Weiterlesen

Realschule Tiengen plant „Das Schülertalent“

Das „Schülertalent“ der Realschule Tiengen geht nach einem Jahr Pause in die zweite Runde und findet am Montag den 16. Juli um 19 Uhr in der Aula der Realschule Tiengen statt.

Bei diesem Wettbewerb hatte jeder Schüler die Chance sich anzumelden und die Jury mit seinem Talent zu begeistern. Insgesamt haben 26 Schülerinnen und Schüler teilgenommen, von denen jetzt die besten zehn im Finale gegeneinander antreten werden.

Die Klasse 9a mit dem Klassenlehrer Herrn Ebel, die dieses Schulprojekt über das gesamte Jahr geplant und organisiert haben, erfreuen sich auch dieses Mal sehr, dass Jochen Frank Schmidt vom Gloria Theater Bad Säckingen als Gastjuror dabei sein wird.

Der Eintritt beträgt pro Person 3€, doch mit jeder Eintrittskarte besteht die Chance, wertvolle Preise zu gewinnen. Neben Einkaufsgutscheinen diverser Tiengenern Geschäfte gibt es u.a. auch einen tollen und spaßigen Tag im Europapark Rust für das Publikum zu gewinnen.

Die Klasse 9a freut sich über Euer kommen.

Schüler der Realschule Tiengen gestalten Stühle – Teppich Jordan Tiengen ist mit Sto SE & Co. und der Realschule Tiengen unterwegs!

Anlässlich des 60. Geburtstags des Teppichhauses Jordan in Tiengen wurde ein interessantes Kunstprojekt gestartet:

60 Stühle werden von drei Schulen aus Tiengen und Laufenburg gestaltet.

Die Firma Sto aus Stühlingen-Weizen hat die speziellen Farben dafür gesponsert.

30 Stühle gestalten Schüler der Realschule Tiengen im Rahmen des Kunstunterrichtes.

Mit viel Freude, Engagement und Kreativität widmen sich die Schüler ganz eigenständig dieser besonderen Aufgabe.

Jeder Stuhl ist anders und ein echtes Unikat!

Am 6. Oktober 2018 um 11 Uhr werden die Kunstwerke versteigert; der Erlös geht zu 100% an die Klassenkasse der beteiligten Schulklassen!

Ein paar Wochen vor der Versteigerung werden die Stühle im Showroom des Teppichhauses in der Tiengener Innenstadt (neben der Eisdiele am Brunnen) ausgestellt und können dort bewundert und betrachtet werden.

Die fertigen Stühle können aber auch auf der Webseite des Teppichhaus Jordan betrachtet werden, sobald sie fertig gestaltet sind.

Hier geht es zu den Fotos!

... und hier geht es direkt zur Facebook-Seite!

 

Impressionen aus dem Kunstunterricht

Unter der Leitung von Frau Esch wurden in den Klassen 8a, 10c und 10d  zahlreiche Kunstwerke erschaffen: 

Hier geht es zu den Bildern!

 

Erläuterung: 

Weiterführung eines Bildausschnittes von Kandinsky

Kaltnadelradierungen, zum Teil aquarelliert

Linoldrucke zum Thema "2 Fische in der Dose"