Schüler der Realschule Tiengen gestalten Stühle – Teppich Jordan Tiengen ist mit Sto SE & Co. und der Realschule Tiengen unterwegs!

Anlässlich des 60. Geburtstags des Teppichhauses Jordan in Tiengen wurde ein interessantes Kunstprojekt gestartet:

60 Stühle werden von drei Schulen aus Tiengen und Laufenburg gestaltet.

Die Firma Sto aus Stühlingen-Weizen hat die speziellen Farben dafür gesponsert.

30 Stühle gestalten Schüler der Realschule Tiengen im Rahmen des Kunstunterrichtes.

Mit viel Freude, Engagement und Kreativität widmen sich die Schüler ganz eigenständig dieser besonderen Aufgabe.

Jeder Stuhl ist anders und ein echtes Unikat!

Am 6. Oktober 2018 um 11 Uhr werden die Kunstwerke versteigert; der Erlös geht zu 100% an die Klassenkasse der beteiligten Schulklassen!

Ein paar Wochen vor der Versteigerung werden die Stühle im Showroom des Teppichhauses in der Tiengener Innenstadt (neben der Eisdiele am Brunnen) ausgestellt und können dort bewundert und betrachtet werden.

Die fertigen Stühle können aber auch auf der Webseite des Teppichhaus Jordan betrachtet werden, sobald sie fertig gestaltet sind.

Hier geht es zu den Fotos!

... und hier geht es direkt zur Facebook-Seite!

 

Impressionen aus dem Kunstunterricht

Unter der Leitung von Frau Esch wurden in den Klassen 8a, 10c und 10d  zahlreiche Kunstwerke erschaffen: 

Hier geht es zu den Bildern!

 

Erläuterung: 

Weiterführung eines Bildausschnittes von Kandinsky

Kaltnadelradierungen, zum Teil aquarelliert

Linoldrucke zum Thema "2 Fische in der Dose" 

Ein Tag für… von jungen Leuten für andere Menschen

Die Kampagne

Unter dem Motto „Schülerinnen und Schüler sind aktiv für Gleichaltrige in …“ bietet die Realschule Tiengen eine außergewöhnliche Möglichkeit an: die Kampagne „Ein Tag für …“.
Du suchst dir für den Aktionstag einen bezahlten Job in einem Unternehmen oder privaten Bereich, leistest Hilfsdienste im Freundes- oder Familienkreis, veranstaltest eine Klassenaktion, all dies gegen eine Spende,um
- eine Familie in Aichen, die durch einen Brand ihr gesamtes Hab und Gut verloren hat oder
- den Förderverein krebskranker Kinder Freiburg oder
- Kinder mit Herzfehler und deren Familie zu unterstützen

Weiterlesen

Realschülerinnen entwickeln eigene Hörspiele

Ein sprechendes Pferd und ein Witzbold, vor dem kein Geheimnis sicher ist – das sind zwei der Hauptfiguren in einem Hörspiel, welches Mara Lehnhardt und Alessandra Teinzer gemeinsam geschrieben haben. Die Idee dazu kam ihnen in der kreativen Schreibwerkstatt, einer Arbeitsgemeinschaft der Realschule Tiengen. Über mehrere Wochen entwickelten die AG-Mitglieder unter Anleitung von Deutschlehrerin Gesine Cahenzli aus ihren ersten Ideen kurze Hörspieltexte. Darin dreht sich alles um Geheimnisse und Tricksereien. So auch in der Geschichte „Ein Geheimnis kommt immer raus“ von Fünftklässlerin Medina Oluslu.

Weiterlesen