Ein Ergebnis vom "Erste Hilfe"-Kurs für Schüler und Schülerinnen in der Realschule Tiengen

Am Samstag den 11.11. wurden 20 Achtklässler vom Malteser Hilfsdienst in einem "Ersten Hilfe"-Kurs ausgebildet.

Warum?

Der ZONTA-Club Bad Säckingen rüstet somit die Jugendlichen für ihr GEMIT-Projekt aus.

GEMIT bedeutet Generationen miteinander. Die Schülerinnen und Schüler besuchen Bewohner in Seniorenheimen, Tagesstätten und im Betreuten Wohnen, um sich so Generationen übergreifend sozial zu engagieren. Das entsprechende Schulprojekt heißt Soziales Engagement (SE).

Weiterlesen

Aktionstag „Ein Tag für ...“ 2017 – Schüler der Realschule Tiengen spenden 4.905 Euro für soziale Einrichtungen

Durch ihr großes Engagement bei dem Aktionstag „Ein Tag für ...“ sammelten Schüler der Realschule Tiengen 4.905 Euro an Spendengeldern für gemeinnützige Projekte. Ein Großteil des Geldes ging an den Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg e.V.. Vergangene Woche wurde die stolze Summe von 3.440 Euro feierlich an den Vorsitzenden des Fördervereins, Eduard Krause, überreicht. 

Bereits seit einigen Jahren gibt es an der Realschule den Aktionstag „Ein Tag für ...“. Während die 10.-Klässler in den Prüfungen ihr Bestes gaben, engagierten sich die Schüler der Klassen 5-9 für einen guten Zweck. An dem Aktionstag suchten sie sich einen bezahlten Job in einem Unternehmen oder im privaten Bereich, leisteten Hilfsdienste im Freundes- und Bekanntenkreis oder veranstalteten Klassenaktionen. Ihren Arbeitslohn spendeten sie an ein soziales Projekt, das sie unterstützen wollten. Zur Wahl standen das Hilfsprojekt Happy Children, das Tierheim Steinatal und der Förderverein für krebskranke Kinder Freiburg e.V.. Im vergangenen Schuljahr kamen auf diese Weise 4.905 Euro zusammen.

Weiterlesen

9.-Klässler der Realschule Tiengen besuchen eine Lesung des Literaturpreisträgers Arno Geiger

Vergangene Woche nahmen alle 9. Klassen der Realschule Tiengen an einer Lesung des österreichischen Schriftstellers Arno Geiger im Tiengener Schlosskeller teil. 

Anlässlich der Verleihung des Alemannischen Literaturpreises bot sich für die Realschüler die einmalige Gelegenheit, einmal einen renommierten Schriftsteller persönlich kennenzulernen. Zunächst las Arno Geiger einige Passagen aus seinem autobiographischen Roman „Der König in seinem Exil“ vor. Durch seine sehr anschauliche Schilderung seiner Erlebnisse mit seinem an Demenz erkrankten Vater vermochte er es, die Jugendlichen anzusprechen und sie zu berühren.

Weiterlesen

Überreichung des Berufswahlkataloges durch die Aluminiumwerke Wutöschingen

Zur Unterstützung der Jugendlichen in der Berufsorientierungsphase besuchten Personalleiter Mathias Häfner und Personalsachbearbeiterin Alisa Mahler als Vertreter der Aluminiumwerke Wutöschingen auch in diesem Jahr wieder die Realschule Tiengen, um den Berufswahlkatalog 2017/18 zu überreichen. Dieser Katalog wird unter anderem von den AWW gefördert und enthält neben umfassenden Berufsbeschreibungen, auch Bewerbungstipps, Kontaktadressen und Ausbildungsangebote. Auf Grund seiner Aktualität und seines regionalen Bezuges eignet sich der Katalog besonders gut für den Einsatz im Unterricht. Außerdem trägt er dazu bei, den Schülerinnen und Schülern auch weniger bekannte Berufe näherzubringen und die Attraktivität bestimmter Berufsgruppen zu steigern.

Weiterlesen

Die neuen Schüler-Medienmentoren der Realschule Tiengen - Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur digitalen Zukunft

Die neuen Schüler-Medienmentoren Leni Böttiger und Rafael Coelho halten stolz das von Dr. Susanne Eisenmann (Ministerin für Kultus, Jugend und Sport) unterschriebene Zertifikat in den Händen. 

Im Laufe ihrer Ausbildung im Kreismedienzentrum Waldshut lernten die beiden Schüler der Klasse 7c verschiedene Inhalte rund um das praktische Arbeiten mit Medien. Der Fokus lag dabei u.a. auf der Erstellung von Print- Audio- und Videoproduktionen sowie Präsentationen. Ebenso wurden Leni Böttiger und Rafael Coelho gezielt auf die Tätigkeit als Medienmentor(in) vorbereitet, indem man folgende Fragen aufgriff: Wie leitet man eine Gruppe? Wie löst man Konflikte? Wie plant man sein eigenes Angebot? Zum Schluss der Ausbildung fuhren alle Schülerinnen und Schüler gemeinsam in das SWR-Studio nach Baden-Baden, um die Arbeit in einem Fernsehstudio hautnah mitzuerleben. 

Gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer und schulinternen Multimediaberater Manuel Diesel werden die beiden für das kommende Schuljahr ein Angebot sowohl für die Schülerschaft als auch für das Kollegium der Realschule Tiengen entwickeln. 

Die Realschule Tiengen befindet sich weiterhin auf einem guten Weg, die Herausforderungen der Digitalisierung erfolgreich in das Schulleben einzubinden und damit die Heranwachsenden für die digitale Zukunft vorzubereiten.

 

Hier klicken, um weitere Infos zur SMEP-Ausbildung zu bekommen. 

 

(Foto: Rafael Coelho und Leni Böttiger; © Realschule Tiengen, Manuel Diesel)