Schülerbücherei

Logo der Schülerfirma RealitySchoolTime | Bild: Philipp Ebelnzunft Tiengen überreichen den symbolischen Scheck an die Schulsanitäter der Realschule Tiengen. | Bild: Holzwarth, Sandra

 

Brauchen wir Gründe fürs Lesen? Eigentlich nicht!

Aber es ist doch immer gut, sich bestärken zu lassen, oder?

Hier ein paar Gründe, warum man lesen sollt…

  • In andere Welten fliehen
  • Im Kopf verreisen
  • Lesen hilft beim Einschlafen
  • Bücher muss man nicht aufladen!
  • Es entstehen Bilder im Kopf
  • Lesen steigert die Konzentration

Bei uns in der Bücherei gibt es die viele verschiedene Arten von Büchern, wie Romane, Krimis, Sachbücher und Ratgeber.

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Freitag in der großen Pause (9:20 - 9:30 Uhr)

Die Ausleihe ist kostenlos!

Wir freuen uns auf euch!

 

 Schuelerbuecherei.jpg

Schülerzeitung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Theater-AG

Weil wir gerne in andere Rollen schlüpfen und die unterschiedlichsten Geschichten auf der Bühne vorspielen wollen, treffen wir uns einmal pro Woche, um gemeinsam Theater zu spielen. Wir starten mit einem Warm-up, das heißt mit kleinen Übungen zur Stimmbildung, Atmung, bewussten Wahrnehmung des eigenen Körpers im Raum, mit Spielen zur Stärkung der Gemeinschaft und des eigenen Selbstbewusstseins. Vor allem aber üben wir wie man mit Gestik und Mimik Gefühle ausdrückt und eine bestimmte Rolle überzeugend und möglichst „echt“ verkörpert.

Keine Aufführung ist leicht, man bekommt Lampenfieber und hat auch mal das Gefühl, den Text vergessen zu haben. Das gehört zu einem richtigen Theaterstück dazu. Doch insgesamt gewinnt jeder auf der Bühne 

  • Selbstbewusstsein & Ausdruck
  • ein gutes Körpergefühl & Energie
  • Einfühlungsvermögen & Anerkennung
  • Lebensfreude & Ausgleich zum alltäglichen Stress und gegen zu viel Langeweile. 

Theater ist wie Kino, nur live...! Theater macht stark und macht einfach nur Spaß ;-).

Unser selbstgeschriebenes Stück mit dem Titel „Ein Paket für Versace“ wurde bereits mehrfach aufgeführt, zuletzt am diesjährigen Kulturabend.

So konnten unsere 5. Klassen in der letzten Woche vor Weihnachten gemeinsam das Theaterstück anschauen, interessierte Besucher am Tag der offenen Tür (Ausschnitte davon) und das tolle Publikum am Kulturabend (23.06.2017).

In dem Stück geht es um einen Postboten, der versucht ein Paket für den Modedesigner Versace zuzustellen. Dabei „stolpert“ er von Szene zu Szene und erlebt Unerwartetes und begegnet den unterschiedlichsten Menschen.

Hier noch ein paar Einblicke in die Proben und Aufführungen des Stückes.

Viel Spaß dabei wünscht

die Theater-AG und Frau Albiker

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.