Schulsozialarbeit an der Realschule Tiengen

Schulsozialarbeit.png

 

Schulsozialarbeit ... 

  • spricht mit SchülerInnen, Eltern und Erziehungsberechtigten sowie Lehrkräften in Einzel- oder Familiengesprächen
  • arbeitet mit einzelnen SchülerInnen, mit kleinen Gruppen und ganzen Klassen
  • orientiert sich an den Stärken und Fähigkeiten der SchülerInnen
  • sucht gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten
  • fördert das Selbstvertrauen und die Eigenständigkeit
  • unterstützt soziales Lernen durch eigene Projekte und Angebote z.B. das Sozialtraining nach Konflikt-Kultur
  • befindet sich in Kooperation und Vernetzung mit den verschiedenen Hilfeeinrichtungen des Landkreis Waldshut
  • beteiligt sich an der Erhaltung/ Weiterentwicklung eines guten Schulklimas

 

Mit welchen Anliegen kannst Du, können Sie gerne zu Frau Zieringer/zur Schulsozialarbeit kommen?

SchülerInnen

  • bei persönlichen Schwierigkeiten, bei familiären Problemen, bei Auseinandersetzungen mit anderen SchülerInnen etc.

 Eltern

  • bei Veränderungen im familiären Umfeld und/ oder im Verhalten Ihres Kind, in Krisen- oder Überforderungssituationen, bei Schulschwierigkeiten Ihres Kindes, bei Bedarf nach Vermittlung in Konflikten etc.

 Lehrkräfte/ Schulleitung

  • enge Zusammenarbeit bei Schwierigkeiten innerhalb einer gesamten Schulklasse oder bei Ausnahmesituationen einzelner SchülerInnen

 

Das Gesprächs- und Beratungsangebot der Schulsozialarbeit basiert auf Freiwilligkeit der Ratsuchenden und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht!