• BORS
    BORS

    Erneute BORS-Zertifizierung für die Realschule Tiengen bis zum Jahr 2026!

  • Unser Schulleben in Bildern
    Unser Schulleben in Bildern

    Sammeln Sie in der Fotogalerie zahlreiche Eindrücke rund um unsere Schule!

  • Herzlich willkommen ...
    Herzlich willkommen ...

    ... auf der Website der Realschule Tiengen! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen!

Schülerfirma „RealitySchoolTime“ erhält großzügige Spende der BB-Bank

Nachdem an der Realschule Tiengen im Schuljahr 20/21 die Schülerfirma „RealitySchoolTime“ gegründet wurde, erhielten die drei Neuntklässler bereits den Auftrag, ein Video für den virtuellen Tag der offenen Tür zu drehen. Das Equipment zu diesem Schulfilm wurde zunächst aus privater Hand geliehen, sollte aber schon bald durch schuleigenes ersetzt werden.

Der betreuende Lehrer Philipp Ebel, der ebenfalls im Vorstand des Fördervereins der RST ist, startete deshalb eine Anfrage zur Förderung bei der BB-Bank. Dieser Antrag wurde angenommen und so freuten sich die inzwischen fünf Mitglieder der Schülerfirma gemeinsam mit Hans-Martin Bratzel, Philipp Ebel und Carmen Kleemann, Vorsitzende des Fördervereins, über die Spende an den Förderverein. Dieser finanzierte die Anschaffung einer Drohne, die es den Schülern ermöglicht, Bilder und Videos aus der Luft zu machen.

Herr Bauknecht der BB-Bank freute sich über das Engagement der Schüler und überreichte gerne den symbolischen Scheck über 1000€.

Spendenübergabe 2021

[Von links: Hans-Martin Bratzel, Marvin Kögel, Jonas Herzog, Carmen Kleemann, Yannic Jehle, Herr Bauknecht, Pascal Schröder, Yannik Ebel, Philipp Ebel. Bild: Becker]

Spendenaktion der Realschule Tiengen

Weihnachtsspendenaktion 2020 2021

Auch in diesem besonderen Schuljahr ließ es sich die SMV der Realschule Tiengen nicht nehmen, eine Spendenaktion zugunsten einer gemeinnützigen Aktion durchzuführen.

Die beiden SMV-Lehrkräfte Désirée Willmann und Philipp Ebel starteten dazu in der Weihnachtszeit mit der gesamten Schülermitverantwortung eine Spendenaktion. Schüler*innen sowie ihre Eltern und Familien konnten für das Kinderheim Tablada de Lurin in Lima, Perú spenden.

Die Idee hierfür stammte von dem Kollegen Frank Geiger, der persönliche Kontakte zum deutschen Vorstand des Kinderheims hat. Ihm war es ein großes Anliegen, diese Idee einzubringen, damit den Slumkindern in Lima geholfen werden kann.

Das Kinderheim „Tablada de Lurin“ ist ein Kinderheim für „Sozialwaisen“. Kinder, deren Mütter oft alleinerziehend sind und den ganzen Tag arbeiten müssen, werden in Lima oft sich selbst überlassen. Das Kinderheim bietet ihnen einen geregelten Tagesablauf mit einer gesunden Ernährung, Schulbildung und der Betreuung bei den Hausaufgaben. Auch die medizinische Betreuung und psychologische Hilfe werden durch die Mitarbeitenden im Kinderheim angeboten und betreut.

Roland Lauber, Vorstandsmitglied, berichtete, dass aufgrund der aktuellen Corona-Situation derzeit in Perú die Schulen und Kinderheime geschlossen sind. Um die Kinder trotzdem zu unterstützen, hat das Kinderheim es sich zur Aufgabe gemacht, die Familien mit Essens- und Materialpaketen zu versorgen. So können sie trotzdem einen Betrag leisten und das Leben für die Kinder etwas schöner gestalten.

Die Spenden der Realschule Tiengen werden für den Unterhalt des Kinderheims und für die Bezahlung des Personals verwendet. So haben die Schüler*innen einen großartigen Beitrag für die Kinder in Perú geleistet.

Da die Spendenübergabe wegen Corona und der damit verbundenen Schulschließungen verschoben werden musste, freuten sich alle umso mehr, dass nun der gesamte Spendenbeitrag von 1056,02 € durch die beiden Schülersprecher Ilaria Lovisi und Maximilian Häring im Beisein von Schulleiter Hans-Martin Bratzel, der SMV-Lehrkräfte Désirée Willmann und Philipp Ebel und dem Ideengeber Frank Geiger übergeben werden konnte.

Willkommen auf der Homepage der Realschule Tiengen!

 

 

 

"Informationen zum (Teil-)Schulstart nach den Osterferien"

Alle Informationen zur Umsetzung des Schul- und Testbetriebs finden Sie über das Kultusministerium des Landes Baden-Würrtemberg.

Die genaue Umsetzung an der Realschule tiengen können Sie immer auch über Sdui nachlesen.

Corona-Verordnung Schule.jpg

Wichtige Informationen zur "Umsetzung der Teststrategie nach den Osterferien" finden Sie hier oder mit der Verlinkung im Bild!

 

Im folgenden Video sehen Sie den Ablauf der Corona-Schnelltests an der Realschule Tiengen

(Das Video zeigt unsere bisherigen Schnelltestungen. Ab Montag werden sich die Schüler selbst durch einen Nasenabstrich testen können. Es ähnelt dem Test, der im Video bei 5.und 6. Klässlern gezeigt wird. Zusammen mit der Stadt sind wir stets bemüht, die aktuellsten und sanftesten Testkits für die Schülerinnen und Schüler zu organisieren.) 

 

Im nachfolgenden Video sehen Sie die genaue Anwendung der Schnelltests anhand einer Beispielschule! 


 

 Über das Bild bzw. den unten folgenden Link, erreichen Sie die schulinterne Kommunikations-App "Sdui"!

Sdui_Logo-PNG-500px.png

https://beta.app.sdui.de/realschule-waldshut-tingen/login

Aktuelle Beiträge

  • 1
  • 2
  • 3

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.