Schülerinnen der Realschule Tiengen nähen Herzkissen für Brustkrebspatientinnen

Am Mittwoch, den 25.05.2022, konnten insgesamt 60 genähte Herzkissen an die Siedlerfrauen Oberlauchringen übergeben werden. Sie wurden von Schüler*innen der Realschule Tiengen im AES-Unterricht genäht.

Diese genähte Kissenform ist besonders nach einer Brustoperation geeignet, um den Druck der Operationsnaht zu mindern und damit die Schmerzen zu lindern.

Die Siedlerfrauen füllen und verschließen die Kissenhüllen anschließend und schenken sie Brustkrebspatientinnen im Hegau-Klinikum Singen und im Klinikum Rheinfelden.

Frau Maier und Frau Wunderlich nahmen stellvertretend für die Siedlerfrauen die Herz-Kissenhüllen von der Klasse 9e und ihrer Lehrerin Susanne Back entgegen.

Ebenso konnten 10 Beanie-Mützen überreicht werden, die den Patientinnen vor allem in kalten Nächten den Kopf wärmen. Alle freuten sich sehr, den Patientinnen ein kleines bisschen helfen zu können und etwas Gutes zu tun.

Herzkissen

Von links: Konkrektorin Susanne Pfau, Realschullehrerin Susanne Back, AES-Klasse 9e: Elmedina, Yoceme, Meryem, Fiona, n.N., Leyla, Celine, Olta, Cindy, Frau Maier und Frau Wunderlich vom Siedlerbund Oberlauchringen. 

SMV-Fußballturnier

Das SMV-Fußballturnier musste dieses Jahr Corona bedingt in die Sommer Monate verlegt werden. Aber Corona bringt auch Chancen mit sich…
 Die Turnierform im Juni werden wir beibehalten! Ein tolles Turnier auf dem Kunstrasen im Langenstein Stadion in Tiengen konnte mit zwölf Mannschaften durchgeführt werden. Spannende Spiele und viel Spaß waren garantiert!
Das Turnier 2022 hat die Klasse 10C gewonnen vor der Klasse 10B und der 8A. Herzlichen Dank für eure Teilnahme! Gerne nächstes Jahr wieder einmal…

Fußballturnier1

Fußballturnier2

Fußballturnier3

Friedensminuten

Der Krieg in der Ukraine hat uns gezeigt, dass Frieden nicht selbstverständlich ist. Ein Zeichen setzen für den Frieden – von den Fastnachtsferien bis Ostern trafen sich Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer jeden Montag vor der ersten Stunde, um sich gemeinsam Zeit zu nehmen an die Menschen in der Ukraine zu denken. Einige Bildimpulse der entstandenen Werke möchten wir hier vorstellen. Sie wirken noch in der Aula nach. Herzlichen Dank an alle, die mitgewirkt haben und dabei waren.
Friedensminuten1

Friedensminuten2

Friedensminuten3

Endlich wieder Sporttage an der Realschule Tiengen

Endlich wieder Sporttage an der Realschule Tiengen
Nachdem pandemiebedingt zwei Jahre keine Sporttage stattfinden konnten, freuten sich die Lehrkräfte sowie alle Schülerinnen und Schüler umso mehr, als es in diesem Jahr durch die Lockerungen auch wieder möglich war, gemeinsam Sporttage erleben zu dürfen.

Den Anfang bildeten die fünften bis siebten Klassen, die am Dienstag, den 12.04.2022 bei verschiedenen Disziplinen ihr Können unter Beweis stellen konnten. Am Mittwoch, den 13.04.2022 folgten dann die achten bis zehnten Klassen.

In selbst gewählten Gruppen traten die Kinder dabei gegen andere Gruppen aus einer ähnlichen Altersstufe in mehreren Spielen an. Am Ende wurde pro Sportart eine Siegergruppe ermittelt. Auch für alle anderen war der Sporttag von viel Spaß begleitet. Es wurde beispielsweise Völkerball, Badminton und Tischtennis gespielt, aber auch Handball oder Basketball konnten von den Schülerinnen und Schülern gewählt werden.

Zum Abschluss des Tages fanden jeweils die großen Staffelläufe statt. Dabei traten aus jeder Klasse die vier schnellsten Läufer und Läuferinnen gegen die anderen Klassen an. Es wurde pro Jahrgang der erste bis dritte Platz vergeben. Die Läufer wurden dabei tatkräftig von ihren Klassenmitgliedern bejubelt und unterstützt.

Die Organisation der Sporttage lag bei den Sportlehrkräften, denen an dieser Stelle ein großer Dank gilt.

Sporttag1

Fußballturnier der Klassen 5-7

 

Sporttag2

Fitnessparcour für die Klassen 5-7

 

Sporttag3

Basketballturnier der Klassen 8-10

 

Sporttag4

Volleyballturnier der Klasse 8-10

 

Sporttag5

Staffellauf der Klassen 8-10

Ausflug der Volleyball AG

Zu einem sportlich volleyballarischen Highlight kam es am 9. April in Freiburg. Die Volleyball AG konnte mit weiteren 1200 Fans aus Freiburg und Karlsruhe das letzte Heimspiel der Affenbande der FT Freiburg erleben! Eine unglaublich frenetisch und lautstarke Kulisse erwartete die 14-köpfige Gruppe der Volleyball AG.
Die Zweite Bundesliga Mannschaft der FT Freiburg konnte den Spitzenreiter aus Karlsruhe mit 3:1 besiegen. Ein unglaubliches Erlebnis, was auf jeden Fall wiederholt wird…

Anmerkung:
Die Volleyball AG findet immer freitags in der Stadthalle von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr für alle Schülerinnen und Schüler der fünften bis zehnten Klassen statt.
VolleyballAG

VolleyballAG2

VolleyballAG1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.