Realschülerinnen entwickeln eigene Hörspiele

Ein sprechendes Pferd und ein Witzbold, vor dem kein Geheimnis sicher ist – das sind zwei der Hauptfiguren in einem Hörspiel, welches Mara Lehnhardt und Alessandra Teinzer gemeinsam geschrieben haben. Die Idee dazu kam ihnen in der kreativen Schreibwerkstatt, einer Arbeitsgemeinschaft der Realschule Tiengen. Über mehrere Wochen entwickelten die AG-Mitglieder unter Anleitung von Deutschlehrerin Gesine Cahenzli aus ihren ersten Ideen kurze Hörspieltexte. Darin dreht sich alles um Geheimnisse und Tricksereien. So auch in der Geschichte „Ein Geheimnis kommt immer raus“ von Fünftklässlerin Medina Oluslu.

Weiterlesen

Das Schüler-Talent: Die Finalisten

Nach erfolgreichem Recall sind folgende Schüler im Finale beim Schülertalent Wettbewerb 2018:

Hinten von links: Julika Hilpert (9c), Fiona (7b), Lisa Huber (9a), Dilara Oluslu (7d), Joel Henz (8c), Matteo Cipolla und Emanuel Krampez (10e)

Vorne von links:
Yannik Ebel (6d), Lars Schacht (5), Samantha Müller (7d), Yana Maier (5a), Zoe Speziga (10a)

Es fehlt: Milena Amann (10e)

Volleyball Turnier 2018

Das diesjährige Volleyball Turnier der 5. & 6. Klasse war durch einen neuen Teilnehmerrekord gekennzeichnet !
105 Mannschaften vom KGT und den Realschulen aus Waldshut und Tiengen haben sich am 12. April in der 1, 2, 3 Turnhalle in Tiengen eingefunden.
Gewonnen hat dieses Jahr Paul Schaub und Niklas Leichenauer (Klasse 6d) vom KGT. Den 2. Platz belegten die Mannschaft mit Vetim Muhaxeri und Edonis Hyseni von unseren Gästen der Realschule Waldshut!
Wir freuen uns wieder auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: 
Bei 2 gegen 2 - da bin ich dabei!

Hier geht es zu den Fotos!

Die SMV besucht das Musical "Happy Landing"

Die SMV hat es geschafft. Sie hat für unsere Schule ein paar heißbegehrte Karten für das Musical „Happy Landing“ organisieren können.
Insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler unserer Schule und das Lehrerteam Frau Schmidt, Frau Willmann und Herr Ebel besuchten am 22. April die Dernière , d.h. die vorerst letzte Vorstellung dieses Musicals in der kleinsten Musicalmetropole in Bad Säckingen.
Der sicherlich einmalige Abend wurde mit dem gemeinsamen Gruppenfoto mit Regisseur Jochen Frank Schmidt abgerundet.
Herzlichen Dank an alle - es war nicht nur musikalisch ein gelungener Sommerabend!

Digitale Frühförderung ja – aber wie? Medienpädagoge Wilfried Brüning plädiert für eine lebenstüchtige, nicht aber medientüchtige Welt

Gut besucht war die Aula der Realschule Tiengen am Mittwochabend. Das Ehepaar Brüning kam der Einladung des Fördervereins der Realschule nach, um vor gut 200 Zuhören über den Spagat der heutigen Jugend zu referieren: PlayStation oder Fußball spielen, WhatsApp nutzen oder chillen.

Mit einer guten Portion Humor, aber stets den Blick auf geschickt verpackte wissenschaftliche Studien, erlebten die Eltern einen ganzheitlichen Einblick über die Relevanz der digitalen Medien. Mit dem Leitthema „Zwischen zwei Welten“ wurden die „Pionier-Eltern“ als erste Generation am eigenen Leib Zeuge, mit welcher Geschwindigkeit das digitale Zeitalter sie selbst eingeholt hat!

Der Vortrag, des Öfteren von Zwischenapplaus begleitet, entwickelte sich weg von einer Einmannshow Brünings hin zu einigen lebhaften und zugleich authentischen Rollenspiele auf der Bühne. Spätestens ab diesem Moment, bei dem die Zuhörer vom hochgelobten Medienpädagoge und Filmemacher Herrn Brüning in den Vortrag gekonnt integriert wurden, wollte jeder die Rezeptur mit nach Hause nehmen:

Weiterlesen